Varianten für die Tischbeleuchtung

Szenario EssenAm Beispiel eines Esstischs mit 1,6 m x 0,8 m will ich heute zeigen, wie schönes Licht beim Essen entstehen kann.

Dafür wurde die Wohnküche aus einem bereits erschienenen Beitrag verwendet. Details zum Raum und das Lichtdesign der gesamten Küche finden sich hier, diesmal geht es nur um den Esstisch und die zugehörige Beleuchtung.

Wie immer ist auch hierfür die Auswahl an schönen Pendelleuchten sehr groß. In diesem Artikel werden einige typische Arten, einen Esstisch zu beleuchten, vorgestellt.

Die gezeigten technischen Daten können gut mit den vielen verfügbaren Leuchten verglichen werden.

Gutes Licht am Esstisch

Was macht gutes Licht aus? Wie soll es sein, welche Lichtfarbe, wie hell? Und worauf ist sonst noch zu achten?

Darum geht es bei den Anforderungen, sie stellen die wichtigsten Richtwerte dar, um eine angenehme und harmonische Beleuchtung zu schaffen. Dabei werden sowohl die Helligkeitsanforderungen am Esstisch beschrieben als auch das Umgebungslicht. Die Unterschiede vom gut beleuchteten Tisch zum unmittelbaren und weiter entfernten Umfeld, also dem restlichen Esszimmer oder der Wohnküche, sollten nicht zu groß werden. Werden die Anforderungen eingehalten, ist das gemütliche Abendessen auch für die Augen entspannend. Sitzt man statt dessen in einem sonst dunklen Esszimmer am gut beleuchteten Tisch, müssen die Augen ständig Höchstleistung erbringen, weil sie sich ständig unbemerkt an das helle und dunkle Umfeld anpassen. Schnelle Ermüdung, Kopfschmerzen oder Anspannung sind die Folge.

Eine der wichtigsten Lichteigenschaften am Esstisch ist die Farbwiedergabe. Sie entscheidet darüber, wie natürlich die beleuchteten Gegenstände, also auch das Essen selbst, wirken. Daher sollte bei der Auswahl der Lampen und Leuchten für die Esstischbeleuchtung auf eine sehr gute Farbwiedergabe geachtet werden.

Anforderungen

  • Allgemeinbeleuchtung: 100 – 200 Lux, CRI 80
  • Esstisch: ca. 200 -300 Lux, CRI 90 oder größer,
  • Hintergrund im unmittelbaren Essbereich ca. 150 – 200 Lux, im Raumhintergrund ca. 50 Lux, CRI 80
  • Lichtfarbe: nach Geschmack, meist warm-weiß (ca. 3000K)

Die Einheit Lux (lx) bezeichnet die Beleuchtungsstärke, die auf einer Fläche erreicht wird.
Je größer der Wert, desto heller ist die Fläche.
CRI steht für Farbwiedergabeindex und sagt aus, ob Farben möglichst echt und natürlich wiedergegeben werden.
Je höher der Wert, desto besser ist die Farbwiedergabe.
Die Einheit Kelvin (K) bezeichnet als Farbtemperatur die Lichtfarbe.
Je höher der Wert, desto kälter (tageslichtähnlicher) ist das Licht.

Beleuchtungsvarianten für den Esstisch

Der Esstisch mit 1,6 m x 0,8 m Fläche wurde mit Hilfe einer Simulation mit unterschiedlichen Leuchten ausgestattet. Das Ergebnis für die unterschiedlichen Varianten wird jeweils mit einem Normalbild, einem Falschfarbenbild und der Lichtverteilung gezeigt. Das Falschfarbenbild ermöglicht in Verbindung mit der Falschfarbenskala, die Helligkeit und die Lichtverteilung auf dem Tisch auf einen Blick zu bewerten. Dies ermöglicht einen einfachen Vergleich der unterschiedlichen Leuchten. Im Bild mit der Lichtverteilung wird zusätzlich im Falschfarbenbild die prinzipielle Verteilung der Lichtstrahlen anhand von Linien um die Leuchte herum gezeigt. Sie vermitteln einen Eindruck, wie die einzelnen Leuchten das Licht im Raum verteilen und wie es auf dem Tisch ankommt.

Eine zentrale Pendelleuchte für den Esstisch – MONEY SUSPENSION von TOBIAS GRAU

esstisch beleuchten mit money von tobias grauLicht am Esstisch - money von tobias grauLichtverteilung money von tobias grauFalschfarbenskala max. 1000 Lux
Der Esstisch mit einer zentralen LED Leuchte MONEY SUSPENSION beleuchtet

Bei der klassischen Beleuchtung mit einer Pendelleuchte in der Mitte kommt es darauf an, dass wie hier mit der LED-Leuchte Money Suspension, das Licht breit, ohne zu blenden abgestrahlt wird. Die Lichtverteilung wird im dritten Bild durch die gelben Linien angedeutet. Die geforderte Helligkeit wird im Bereich der vier Sitzplätze sehr gut erreicht, zu den Stirnseiten hin nimmt die Helligkeit ab. Der Raum um den Tisch herum bleibt zu dunkel, dafür sind zusätzliche Leuchten erforderlich wie im Lichtdesign der zugehörigen Küche erklärt.

Drei kleine Pendel über dem Esstisch – WAN von FLOS

wan pendelleuchte von floswan Leuchte am EsstischLichtverteilung Wan am EsstischFalschfarbenskala max. 1000 Lux
Der Esstisch mit drei kleinen Pendelleuchten – WAN von FLOS

Gleichmäßiger wird die Tischfläche mit drei kleinen Pendelleuchten, über die Tischlänge verteilt, beleuchtet. Auch diese Leuchten strahlen Licht ausschließlich nach unten ab. Die Stirnseiten des Tischs sind etwas heller als mit der Lampe in der Mitte, auch hier wird die geforderte Helligkeit erreicht. Allerdings ist die Abstrahlung der drei kleinen Pendel enger als bei der zentralen Leuchte, daher wird die Küche mit Fußboden, Wänden, Stühlen weniger beleuchtet als beim ersten Beispiel. Entsprechend mehr Licht ist für eine gute Beleuchtung beim Essen von weiteren Lichtquellen beizusteuern.

Zwei Pendel aus durscheinendem Porzellan MY SUSPENSION von TOBIAS GRAU

my suspension von tobias graumy suspension über dem EsstischLichtverteilung am Esstisch mit my suspensionFalschfarbenskala max. 1000 Lux
Zwei Pendelleuchten über dem Esstisch aus durchscheinendem Porzellan – MY SUSPENSION von TOBIAS GRAU

Grundsätzlich lässt sich mit zwei oder mehr Pendelleuchten die Beleuchtung sehr gut auf einen länglichen Tisch anpassen. Ob zwei oder wie im vorigen Beispiel drei Pendel erforderlich sind, hängt vom Lichtstrom pro Pendel und der Lichtverteilung ab. Daher kommt hier noch ein Beispiel einer Porzellanleuchte, die zwar angenehm durchleuchtet wird, das Licht aber nach wie vor breit nach unten abgibt. Die beiden kleinen Pendelleuchten beleuchten den Tisch sehr angenehm und gleichmäßig. Durch die breite Lichtverteilung erhalten auch die Stühle noch etwas Licht.

Zwei Pendel mit direktem und indirektem Licht – Doo-Wop von Louis Poulsen

Esstischbeleuchtung mit doo wop von Louis Poulsendirektes und indirektes Licht am EsstischLichtverteilung mit indirektem AnteilFalschfarbenskala max. 1000 Lux
Zwei Pendelleuchten mit direktem und indirektem Licht – Doo-Wop von Louis Poulsen

Soll ein Teil des Umgebungslichts von der Esstischleuchte kommen, bieten sich Leuchten mit indirektem Lichtanteil an. Hier wurden zwei kleine Pendelleuchten Doo-Wop von Louis Poulsen im Abstand von 80 cm zueinander über dem Tisch dargestellt. Am dritten Bild wird die Lichtverteilung mit einem Anteil indirektem Licht nach oben an die Decke und dem direkten Licht nach unten auf den Tisch erkennbar. Dadurch wird die Zimmerdecke aufgehellt, das indirekte Licht dort reflektiert und in den Raum diffus zurückreflektiert.

Leuchten im Detail

Hier kommen die Details zu den gezeigten Leuchten. Sie können die angegebenen wichtigsten lichttechnischen Daten zusammen mit der Lichtverteilung zum Vergleich mit anderen Leuchten verwenden, um so die Lichtwirkung in Ihrem Esszimmer abzuschätzen. Details zum Vergleich von Leuchten erfahren Sie in einem separaten Beitrag.

 

MONEY SUSPENSION von TOBIAS GRAU

Die LED-Leuchte MONEY SUSPENSION kombiniert klassisches Aussehen mit moderner LED-Technik. Sie ist wegen der guten Farbwiedergabe für die Esstischbeleuchtung bestens geeignet.

LED-Leuchte MONEY von TOBIAS GRAU
copyright by TOBIAS GRAU

Hersteller TOBIAS GRAU
Leuchte MONEY SUSPENSION
Leuchtmittel LED, 9 Watt
Farbwiedergabe & Lichtfarbe Farbwiedergabe CRI >90
Lichtfarbe 2700 Kelvin
Lichtstrom 971 Lumen
Abstrahlung direkte breite Abstrahlung, kleiner Anteil indirektes Licht

 

Drei Pendelleuchten WAN von FLOS

Leuchte WAN von FLOS
copyright by FLOS

Hersteller FLOS
Leuchte WAN
Leuchtmittel Halogenlampe max. 33 Watt, Sockel G9
Farbwiedergabe & Lichtfarbe Farbwiedergabe (CRI 90-100) und Lichtfarbe (ca. 3000 Kelvin) sind durch die Halogentechnik festgelegt
Lichtstrom 460 Lumen (je Leuchte)
Abstrahlung direkte Abstrahlung

 

Zwei Porzellanleuchten MY SUSPENSION von TOBIAS GRAU

MY SUSPENSION von TOBIAS GRAU
copyright by TOBIAS GRAU

Hersteller TOBIAS GRAU
Leuchte MY SUSPENSION
Leuchtmittel LED, 9 Watt
Farbwiedergabe & Lichtfarbe Farbwiedergabe CRI >90
Lichtfarbe 2700 Kelvin
Lichtstrom 430 Lumen
Abstrahlung direkte breite Abstrahlung

 

Zwei Pendelleuchten Doo-Wop von Louis Poulsen

 

Leuchte Doo Wop von Louis Poulsen
copyright by Louis Poulsen

Hersteller Louis Poulsen
Leuchte Doo-Wop
Leuchtmittel max. 60W, E27: LED-, Halogen- oder Energiesparlampe
Farbwiedergabe & Lichtfarbe bei LED- und Energiesparlampe auf gute Farbwiedergabe (mind. CRI 80 oder höher) und die gewünschte Lichtfarbe achten: z.B. 830 (CRI 80, Lichtfarbe 3000 Kelvin) oder 930 (CRI 90, Lichtfarbe 3000 Kelvin) verwenden
Lichtstrom simuliert mit 12W-LED-Lampe und 800 Lumen
Abstrahlung direktes und indirektes Licht